Früchten-Glasur.

Originalrezept:

250 g Zucker werden mit eingesottenem Saft von Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren übergossen und einige Zeit stehen gelassen, damit der Zucker sich auflöst. Dann rührt man die Masse auf dem Feuer, bis sie lauwarm ist und verwendet sie sogleich für Torten.

 

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Früchten-Glasur.", in: Österreichische Mehlspeisenküche (1914), 248,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=fruechten-glasur (08.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.