[Froschkeulen.] Mit Sauce und Erdäpfeln.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.174/1g

Originalrezept:

Man dünstet kleine Erdäpfel gekocht und geschält mit Butter, Zwiebel und gelben Rüben ab. Wenn die Erdäpfel Farbe haben, nimmt man sie heraus, staubt die Wurzeln, vergießt es mit Fastensuppe und gibt es verkocht durch ein Sieb zu den gebratenen Cotelettes, die man mit den Erdäpfeln garnirt.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Froschkeulen.] Mit Sauce und Erdäpfeln.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.174/1g,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=froschkeulen-mit-sauce-und-erdaepfeln (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.