Fleisch einzusaltzen / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 100

Originalrezept:

Fürnemlich wird ein reines Wasser in ein Topff oder Hafen gegossen / hernach ein neu=gelegtes Ey samt der Schalen darein gelegt / Saltz in das Wasser geworffen / und stetig dazu umgerühret: Wann nun das Ey in die Höhe steiget / und also schwimmend verbleibet / so ist das Wasser gesaltzen genug. Alsdann kan man das Ey wieder heraus nehmen / und das Wasser über das Fleisch giessen / so wird es recht am Saltz seyn / und das Fleisch auf diese Art schön roth werden.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Fleisch einzusaltzen / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 100,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=fleisch-einzusaltzen-auf-andere-art (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.