Fischreiher.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.175/2

Originalrezept:

Man überkocht sie mit Wasser und Essig, schüttet den Sud aber weg, damit sich ihr unangenehmer Geschmack verliert; weiter werden sie wie die Enten mit kurzer brauner Sauce bereitet, welche man lieber mit Limonie, als Essig säuert.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Fischreiher.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.175/2,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=fischreiher (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.