Feinstes Mandelkoch mit gesponnenem Zucker.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.209/1

Originalrezept:

4 Loth Zucker kocht man mit ein paar Eßlöffel voll Wasser bis zum Spinnen und schüttet ihn über 4 Loth fein gestoßene Mandeln. Erkaltet rührt man sie mit 4 Dottern, gibt Limonieschalen, 2 Loth fein geschnittenes Zitronat und von 2 Klar den Schnee dazu. Man bäckt es in einer Schüssel, oder siedet es in einem, mit Zucker ausgestaubten Model in Dunst.

Man kann auch etwas Limoniesaft dazu geben, oder es mit Eingesottenem unterlegen.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Feinstes Mandelkoch mit gesponnenem Zucker.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.209/1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=feinstes-mandelkoch-mit-gesponnenem-zucker (28.09.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.