[Farcirtes von Wildpret.] Gefüllte.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.135/1c

Originalrezept:

Von schönem Fleische macht man gleich große Schnitzchen, die Abfälle schneidet und stößt man zu einer Farce mit saurem Rahm (aber ohne Semmel und Dotter) streicht sie auf die Hälfte der Schnitzchen und deckt die andern darauf. Man bratet sie mit Fett und Zwiebel und gibt etwas rothen Wein dazu.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Farcirtes von Wildpret.] Gefüllte.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.135/1c,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=farcirtes-von-wildpret-gefuellte (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.