Eys=Kräpfel zu machen.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 456

Originalrezept:

Bereite ein halb Pfund gefähten Zucker in einen Weidling, rühre von drey Eyern die Klar darein, treibe es eine Stund ab, nimm einen Vierting klein=geschnittene gestiftelte Mandeln, 2. Loth Citronat, 2. Loth Pistatzen, auch also geschnitten, nim(m) diese drey Stuck in das abgetriebene Eys, untereinander gerühret, mache kleine Kräpfeln auf die Oblaten, und geschwind gebacken.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Eys=Kräpfel zu machen.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 456,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eyskraepfel-zu-machen (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.