[Eyngemachte geräucherte Sälmling].

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 08, Nr. 03

Originalrezept:

Eyngemachte geräucherte Sälmling mit Pettersilgen Wurtzel / vnnd mit lauter Erbsbrüh / auch mit frischer vngeschmältzter Butter / vnd Muscatenblüt / gantzem Pfeffer / vnd gestossenem Ingwer. Ist aber die Erbsbrüh lauter / so brennt man Mehl darein / ist sie aber dick / so darsffstu kein Mehl eynbrennen / Laß es miteinander sieden / versuchs / ob es gut sey / ist es also nicht gut / so mach es saur.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "[Eyngemachte geräucherte Sälmling].", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 08, Nr. 03,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eyngemachte-geraeucherte-saelmling (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.