Eyer=Koch.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 397

Originalrezept:

Nimm Schmalz, und Mund=Mehl, mache ein weisses Einbrenn, schön dick, rühre es mit siedender Milch schön glatt ab, daß es ein dickes Koch wird, laß auskühlen, schlage für eine Person ein Ey daran, gesalzen; wird es für ein Haupt=Speis gegeben, so kan man mehrere Eyer nehmen, bestreiche eine Pfann oder Eyer=Schmalz=Reinel, und backe es im Ofen.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Eyer=Koch.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 397,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eyerkoch (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.