Eyer mit Butter / oder Oel / gleich in die Schüssel eingesetzt.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 1 Nr. 013

Originalrezept:

NImm ein Schüssel / oder erdene Rein / laß zimlich viel guten Butter darinn zergehen / und schlage gute Eyer / eins nach dem andern mit Vortheil darein / daß sie nicht zerfahren / sprenge sie mit Saltz und Gewürtz / gib unten und oben Glut / so bald das Klar auf den Dottern übersich weiß / und ein wenig angezogen haben / so gib sie sammt dem Geschirr zu Tisch / weil sie noch warm / und die Dotter noch weich sind.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Brigitte Brandstötter

Zitierempfehlung:
Brigitte Brandstötter (Transkription): "Eyer mit Butter / oder Oel / gleich in die Schüssel eingesetzt.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 1 Nr. 013,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eyer-mit-butter-oder-oel-gleich-in-die-schuessel-eingesetzt (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.