Eyer eingesetzt in Syrup mit Pistazi, auf welsch / mit eingemachten Pomerantzen= Schelffen / oder dergleichen Blühe.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 1 Nr. 041

Herkunftsbezeichnung(en): Wel(i)sch

Originalrezept:

MAch einen Syrup mit Zucker und Wasser / wann er halb gesotten / so lege die Eyerdotter gantzer mit einem silbern Löffel / eins nach dem andern darein / laß sieden / und legs in die Schüssel / Schaalen / oder Teller / mit gehackten Pistazien / regaliers mit gantzen Pistazien / und eingemachten Pomerantzen= Schelffen / oder dergleichen Blühe / auch mit Lemoni= und dergleichen Safft.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Eyer eingesetzt in Syrup mit Pistazi, auf welsch / mit eingemachten Pomerantzen= Schelffen / oder dergleichen Blühe.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 1 Nr. 041,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eyer-eingesetzt-in-syrup-mit-pistazi-auf-welsch-mit-eingemachten-pomerantzen-schelffen-oder-dergleichen-bluehe (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.