[Erbeß mit Butter vnd Zucker angericht.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 009

Originalrezept:

Nim(m) Erbeß / die auß Laugen gehülst / vnd wenn sie gesotten vnd wol trucken seyn / so stoß sie in einen Mörsel / machs ab mit Milch vnd Butter / oder lauterm Wasser / das warm ist / machs wol an mit Butter / daß du es nit zu dick noch zu dünn machst / d(aß) sie kön(n)en durch ein Durchschlag lauffen / wirff vo(n) eim Weck / der klein geschnitte(n) ist / darüber / vn(d) wen(n) sie in ein Schüssel angericht seyn / so geuß Butter darüber / vnnd gibs warm auff ein Tisch. Du magst auch wol gerößt Brot darüber sträuwen / das mit Zucker angemacht ist / so ist es gut vnd wolgeschmack.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Erbeß mit Butter vnd Zucker angericht.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 009,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=erbess-mit-butter-vnd-zucker-angericht (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.