Englisches Brod / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 039

Herkunftsbezeichnung(en): Englisch

Originalrezept:

Schlaget vier gantze Eyer und acht Dötterlein in einen Hafen / zerklopffets; rühret in einer Schüssel / ein Pfund Zucker / und eben so viel deß schönsten Mehls darunter / klopffet den Teig fein glatt ab / und giesset ein Achtel=Maas Rosenwasser daran; schmiret dann die Model wohl mit zergangener Butter / giesset den Teig darein / daß die Mödelein ein wenig mehr als halb voll seyn / setzets auf einem Blech in Ofen / und lassets bachen / biß sie schön gelb werden; der Ofen aber muß zu erst wohl heiß seyn / damit sie bald aufgehen / hernach aber gantz gemach abgebachen werden.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Englisches Brod / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 039,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=englisches-brod-auf-andere-art (19.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.