Englische Dortten

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 04

Herkunftsbezeichnung(en): Englisch

Originalrezept:

Nimb Morzebani* taig*. walge* es auß vnd / lege es in ein dortten pfan*, thue allerley / Confect* darein, alß öpfel* birn* welschnuß*, // ( Z-UII 002) Pfersig* Weichsel* oder sonsten waß du hast, be= / streue* es mit gestossenen* Zuckher vnnd besprenge / es mit rossen Wasser, thue es in ein / gliehenten* ofen, vnd darf nur der Marze= / ban* truckhen* werden, wan es gebachen* ist, / Nimb in herauß, bestreue* es mit Confect, / so ist er Recht /

Übersetzung:

Englische Torte

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Englische Dortten", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 04,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=englische-dortten (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.