Einen Welschen Kohl gefüllt zu kochen.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 158

Originalrezept:

NEhmet die innern Dörschlein oder Herzlein von einem Welschen Kohl / schneidet sie halb entzwey / und das Krause von denen Herzlein heraus / dann waschet alles sauber ; setzet indessen eine Fleischbrüh zum Feuer / und lassets sieden / hernach thut diese Herzlein zusamt dem Krausen in die Fleischbrüh / und last selbige ebenfalls ein wenig darinnen sieden ; nehmets alsdann heraus / und leget die Herzlein in eine Schüssel / lassets ein wenig verseihen / das Krause aber ballet oder drucket wohl aus : dann hacket es samt etlichen abgesottenen ausgeschählten Krebsen / und / so es beliebt / auch ein wenig Petersielien = Kraut darunter klein / thut es zusammen in eine Schüssel / würtzets mit Pfeffer / Cardamomen / Muscatblüh / und ein wenig Saltz ; ist es gefällig / kan man auch an diese Füll ein Ey schlagen / und darunter rühren / füllet so dann die Dörschlein oder Herzlein mit dieser Füll / und überstreichets fein glatt : dann schmieret eine Schüssel mit Butter / streuet auch gute Gewürtz auf den Boden / und leget diese gefüllte Herzlein darein ; streuet wiede Gewürtz und Butter darauf / leget und bestecket ferner diesen kohl überal mit mehr ausgeschählten krebsschwäntzen und Scheeren / giesset eine siedende Fleischbrüh darüber / deckets mit angebrühten kohl = Blätlein und einer Schüssel zu / und lassets also mit einander aufsieden : Indessen übergiessets einmal oder zwey mit dieser brüh / darinnen es gesotten / und tragets alsdann zu Tisch ; zuletzt aber thut noch ein wenig Butter daran. *

* An statt der Krebse kan man auch diese Füll mit Briesen machen / oder Krebse und Briese unter einander nehmen.

 

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Einen Welschen Kohl gefüllt zu kochen.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 158,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=einen-welschen-kohl-gefuellt-zu-kochen (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.