Einen guten Bresl Dorten zu machen.

Originalrezept:

Nimm ein halbes Bfund Mandeln, stoß grob„ / licht, Nim̅ um ½ Kreizer Semel presl ein //(15r) halbfund gestossenen Zucker, ein Loth gestos„ / senen Zim̅et, Muskatnuß, etliche Nägerl, / dieses alles groblicht gestossen, klopf 2 ganze / Eyer ab, von einen Lemoni den Saft, und / die Schöllen klein geschnitten rühr alles / untereinander, und mach es mit den ab„ / geklopfen Eyer an, fein rogl, richte es mit / einem Messer auf ein bleichernes Blättl, / bach es ein Rehrl, oder Ofen, also ist recht.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Einen guten Bresl Dorten zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 029,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=einen-guten-bresl-dorten-zu-machen (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.