Einen gantzen Ochsenkopff zu kochen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 01

Originalrezept:

Schneidt jhn mit den Hörnern vnnd der Haut ab / setz Wasser in einem Kessel auff / vnd mach es heiß / brühe den Kopff darinn / wie man die Füß zurichtet / daß das Haar darvon gehet. Vnd wann er sauber bereitet ist / so setz jn in Wasser zu / vnd verfaum jhn wol / wirff zimlich viel Saltz darein / vnnd laß darmit an die statt sieden / zeuch jn auß auff ein saubers Bret / vnd laß jn kalt werden / seuber jn auß. Vnnd wann du jn wilt auff ein Tisch geben / kanstu jn schmücken mit Golt oder Silber. Vnnd wann er kalt ist / so ist er gut zu essen / vnd stehet schön vor ein Schauessen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Einen gantzen Ochsenkopff zu kochen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 01,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=einen-gantzen-ochsenkopff-zu-kochen (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.