Eine Wein= Suppe.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 049

Originalrezept:

DIe Wein= Suppe macht man auf die Art der Num. 43. beschriebenen Reinfal= Suppen ; nur nimmt man mehr Zucker / Muscaten= Blüh / und ein Stücklein Butter dazu : sonst wird selbige gleichfalls über weiß geröstes oder würfflicht= geschnittenes Brod gerichtet. Man kan auch / wer nicht lauter Wein haben will / den halben Theil von weissen Bier dazu nehmen.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Eine Wein= Suppe.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 049,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-wein-suppe (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.