Eine Suppen von Schnee=Hüner / Wild=Tauben / Schild= und Spil= Hennen. Wie vorhero.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 1 Nr. 002

Originalrezept:

DIe Schnee=Hüner und Wild=Tauben werden gantz auf die vorhero beschribene Art auf die Suppen zugericht / allein solche haben was länger zu dämpffen / weil sie an dem Brät viel härter seyn / deßgleichen auch die Spil= und Schild= Hennen / und zumahlen selbe auch von Natur braun am Brät / taugen sie um so viel besser auf die braune Suppen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Verena Deisl

Zitierempfehlung:
Verena Deisl (Transkription): "Eine Suppen von Schnee=Hüner / Wild=Tauben / Schild= und Spil= Hennen. Wie vorhero.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 1 Nr. 002,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-suppen-von-schneehuener-wildtauben-schild-und-spil-hennen-wie-vorhero (07.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Verena Deisl.