Eine Suppen von Mangoltkraut / oder grossen Biessen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 5 Nr. 084

Originalrezept:

NAchdeme das Kraut gebrockt und sauber gewaschen ist / so schneide die grossen Stengel herab / machs zu kleinen Bröcklein / laß es in gesaltzenem Wasser einen Wall thun / seigs wiederum ab / gewürtz mit Pfeffer / Saltz / klein= gehacktem Petersil / auch Muscatnuß / röste einen guten Theil klein= gehackten Zwibel in Butter / und wenn er schön weiß= gelb / so wirffe ein Stäublein Meel / auch die Stengel geschwind hinein / schwings etlichmal herüber / schütte ein wenig gute Erbsbrühe daran / thue es in ein Reinlein / und lasse solches noch eine Weil sieden; Unterdessen brühe das Kraut / und seigs gleich dem Spinat ab / klaub anfangs etliche grosse Blätter absonderlich aus / stosse selbe nur ein wenig in siedendes Wasser / und legs eine Weil auf die Seiten zu denen sogenannten Cappäunlein / oder gefüllten Kraut= Blättern / nimm dann das abgesigene Kraut / truck dasselbig aus / hacks ein wenig / rösts mit klein= gehacktem Zwibel in Butter / gewürtz mit Pfeffer / auch Muscatnuß / ists gefällig / so thue ingleichem ein klein wenig Knoblauch darunter / rühre noch ein wenig Butter / süssen Milchram / und geröste Semmel= Bröslein darein / deßgleichen auch Pinioli, und geriebenen Parmasan= Käß / schlag die Füll in die grossen überbrennten Blätter / in der Grösse / daß man eines auf einmal essen kan / bereite derselben so viel / daß du darmit um den Ranfft der Schüssel bestehest / bestreichs oben auch mit Butter / und gibe unten und oben Glut: Alsdann setze die Schüssel mit gebähten Schnitten auf / giesse ein wenig gute Erbsbrühe daran / richte geschnitten= eingemachte Stengel oben darüber / lege die Cappäunlein um den Ranfft herum / streue ein wenig Pinioli, mit Parmasan= Käß darauf / und trags warm auf.

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Eine Suppen von Mangoltkraut / oder grossen Biessen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 5 Nr. 084,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-suppen-von-mangoltkraut-oder-grossen-biessen (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.