Eine Suppen mit roth=gefüllten Brüstlein und Maurachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 7 Nr. 161

Originalrezept:

ERstens lege die Brüstlein in ein frisches Wasser / daß sie ein wenig weiß werden / hernach nimm Krebs / übersieds ein wenig in gesaltznen Wasser / seige es wieder ab / und löse die Schweifflein heraus / behalts sodann in einem Rein / stosse die Füß und Scheeren / sammt denen schönsten Schaalen in einem Mörsel gantz klein / thue ein Stück Butter drunter / und röste solches in einer eisern Pfann oder erdenen Rein / biß der Butter schön roth wird / nach diesem treibe denselben durch ein Tuch in eine Schüssel / und mache darmit in die Brüstlein eine rothe Füll auf folgende Weiß: Nimm von disen rothen Butter in ein Geschirr / rühre Semmel=Brosen darein / und mach es an mit Eyer / Milchram und Muscatnuß / von diser / fülle erstlich die Brüstlein / aus der übrigen aber mache kleine Knödlein / lege zur Prob eines in die Fleischbrühe / und sihe / ob es dir nicht zerfahren / wann sie also nicht halten / so rühre mehr Eyer / und Semmel=Bröslein darein / werden sie aber zu hart / so thue nur ein wenig Milchram darunter / kost solche auch / wie sie in Saltz und Gewürtz seyn / mache dann die Knödlein zusammen auf ein Brettlein oder Teller: Die Maurachen klaube / wasche / und überbrühe ein wenig / seigs ab / legs auf einen Teller / gewürtz mit Pfeffer / Saltz / und klein=gehackten Petersil / thue auch einen Brocken Speck / oder einen mit Näglein besteckten Zwibel darzu / nimm eine Butter in eine Casserol / röste dieselben mit ein wenig Meel darinnen / schwings etlichmal herüber / und giesse Fleischbrühe daran / laß es also eine Weil sieden / deßgleichen auch die Brüstlein und Knödlein / jedes besonder in ein Geschirr / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf eine Glut / schütte von der Brüstlein=Brühe ein wenig daran / leg die Brüstlein oben darauf / die ausgelößte Krebs=Schweifflein entzwischen / die Knödlein sammt denen Maurachen auf die Suppen herum / und regaliers / wie die vorgehende mit Presolen.

 

Transkription:

Marlies Berger

Zitierempfehlung:
Marlies Berger (Transkription): "Eine Suppen mit roth=gefüllten Brüstlein und Maurachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 7 Nr. 161,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-suppen-mit-rothgefuellten-bruestlein-und-maurachen (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlies Berger.