Eine Suppe vor Kindbetterinnen.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 030
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

SChlaget ein Ey aus / streuet ein wenig Mehl darauf / und bachets schön schnell heraus ; dann schneidet oder hackets ein wenig und schüttets in eine siedende Feischbrüh / oder auch nur in ein siedend Wasser ; zerrühret die Eyer / und lassts sieden / thut ein wenig Muscatblüh darein / seihets durch einen Seiher / und richtets über rocken= oder weisses Brod nach Belieben an.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Eine Suppe vor Kindbetterinnen.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 030,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-suppe-vor-kindbetterinnen (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.