Eine Speck= Suppe.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 009

Originalrezept:

NEhmet Wasser / saltzts und lasst es sieden / richtets über aufgeschnittenes Rocken= Brod an / setzt es auf die Kohlen / lasts wohl eintrocknen / schneidet dann einen Speck würfflicht / last ihn heiß werden / biß er schön gelb ist / brennt ihn hernach über die Suppen.*

*Wanns beliebt / kan man diese Suppe in eine andere Schüssel stürtzen / oben noch einmal Speck darüber brennen und Ingber darauf streuen.

Rocken= Brod – Roggenbrot

 

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Eine Speck= Suppe.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 009,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-speck-suppe (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.