Eine rothe oder braune Bier= Suppe.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 056

Originalrezept:

NEhmet eine gute halbe Maas braun Bier / und rühret nicht gar halb so viel sauren Milchram darein / thut ein Koch= Löffelein voll / in Schmaltz zuvor eingebrenntes / Mehl dazu ; lasst solches in stetem Sud aufsieden / zuckerts ein klein wenig / und richtets über gewürffelt Rocken= Brod. Oder man kan auch den Milchram und das Mehl davon lassen / an deren statt aber zwey Eyerdottern mit einem Stück Butter verklopffen / mit dem siedenden Bier anrühren / zuckern / und dann besagter Massen über das Brod anrichten.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Eine rothe oder braune Bier= Suppe.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 056,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-rothe-oder-braune-bier-suppe (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.