Eine Petersilien= oder Peterlein= Suppe / auf Niederländisch.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 088

Herkunftsbezeichnung(en): Niederländisch

Originalrezept:

DAs Peterlein= oder Petersilien= Kraut soll man sauber klauben / klein hacken / in einer Fleischbrüh sieden lassen / und viel von einem siedenden Fleisch abgeschöpfftes Fett / oder auch nur Butter daran thun: alsdann Semmeln überzwerg dinn zerschneiden; wie Num. 114. bey der Semmel= und Reckelein= Suppe beschrieben zu finden / in eine Schüssel zwey Leg neben einander legen / und die Suppen darüber giessen.*

 

* Man muß aber die blosse siedende Fleischbrühe / zwey= oder dreymal über das Brod giessen / ehe man den Peterlein darein thut / damit das Brod recht weich werde.

 

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Eine Petersilien= oder Peterlein= Suppe / auf Niederländisch.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 088,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-petersilien-oder-peterlein-suppe-auf-niederlaendisch (17.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.