Eine Pertram= Salsen / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 07 Salsen, Nr. 015

Originalrezept:

BRühe die grüne Blätlein von Pertram ab / hacke selbige klein / stoß in einem steinernen Mörsel; nimm zu einem viertel Pfund desselben / gleichfalls ein viertel Pfund Zucker / oder drey achtel Maas schön geläutertes Hönig; läutere den Zucker / und laß ihn ein wenig dick sieden / würff alsdann den Pertram darein / daß er ein und andern Wall damit aufthue / und die rechte Dicke einer Salsen bekomme: Eben so wird sie auch mit dem Honig gemacht / und zu dem Gebratens aufgesetzet.

 

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Eine Pertram= Salsen / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 07 Salsen, Nr. 015,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-pertram-salsen-auf-andere-art (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.