Eine noch andere Citronen= Brüh über ein Vorbratens.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 06, Nr. 011

Originalrezept:

NEhmet guten süssen Wein / giesst einen Holunder= oder Rosen= Essig dazu / zuckert ihn / streuet Pfeffer / Cardamomen / Muscaten= Blüh / Zimmet und Trisanet darein / ingleichen auch Citronen= Marck / last alles zusammen aufsieden / zuckerts nach belieben / und richtets über das Gebratens; belegt aber selbiges mit Citronen= Plätzen / so zuvor im Zucker gelegen / und streuet dergleichen klein= und würfflicht= geschnittene Schelffen darauf.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Eine noch andere Citronen= Brüh über ein Vorbratens.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 06, Nr. 011,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-noch-andere-citronen-brueh-ueber-ein-vorbratens (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.