Eine gut=gemischte Kräuter=Suppen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 3 Nr. 061

Originalrezept:

NImm Saurampffen / Körbelkraut / Petersil / ein wenig Zwiffel / eine obere Rinden von Semmel /ein wenig Rosmarin und Muscatblühe / röste diß alles in frischem Butter / giesse gute Fleischbrühe daran / laß sieden / treibs durch / machs mit frischem Butter und Eyerdotter fertig / gibs über gebähtes Brod / ist sehr gut.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Eine gut=gemischte Kräuter=Suppen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 3 Nr. 061,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-gutgemischte-kraeutersuppen (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.