Eine gute Suppen von süssen Obers

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 014

Originalrezept:

Nimm ein Maß füß Obers, lasse es in einem Reindel sieden, nimm ein Hand=voll Mandeln, die stosse klein wie ein Mehl, zwey Schnittlein in Milch geweikte Semmel auch darunter, rühre es in das susse Obers, lasse solches ein wenig aufsieden, hernach durch ein härenes Sieb durchgetrieben, in ein mit Butter bestrichenes Häferl gericht, ein Stücklein frischen Butter darunter, gezuckert nach Belieben, und angericht.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Eine gute Suppen von süssen Obers", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 014,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-gute-suppen-von-suessen-obers (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.