Eine Granat= Apffel= Brüh über Hüner Kastranen und Prisilln / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 06, Nr. 016

Originalrezept:

THut die Körner von einem Granat= Apffel in ein Häfelein / giesst ein wenig Wein und Rosen= Essig daran / streuet Pfeffer darein / und lasts eine gute weile sieden; seihet dann die Brüh herab / werfft Zucker / Zimmet / Cardamomen und Muscaten= Blüh darein / körnet einen andern Granat= Apffel aus / leget diese frische Körner in Zucker / und streuet sie auf das Gebratene und den Rand der Schüssel.

Anmerkung:

Kastran (auch Castron) = Hammel (kastrierter Schafbock)

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Eine Granat= Apffel= Brüh über Hüner Kastranen und Prisilln / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 06, Nr. 016,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-granat-apffel-brueh-ueber-huener-kastranen-und-prisilln-auf-andere-art (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.