Eine Bretzen= Suppe / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 116

Originalrezept:

DIe Bretzen werden geröstet / wie oben gemeldet; hernach an statt der Fleischbrüh die schon beschriebene Erbsen= Suppe darüber gerichtet / und läst man sie alsdann noch einen Sud auf der Kohlen aufthun.

Anmerkung:

Zutaten beziehen sich auf die beschriebene Erbsensuppe in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 1, Nr. 101

 

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Eine Bretzen= Suppe / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 116,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-bretzen-suppe-auf-andere-art (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.