Eine braune Suppen von Hechten mit Krebs und Maurachen

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 2 Nr. 032

Originalrezept:

SEtz gute Erbsen mit etlich Petersil= Wurtzeln zum Feuer / und lasse dieselbe sieden / nimm hernach einen Hechten / löse das Brät herab / saltze / und hacks mit schier soviel Butter / als das Brät ist / sammt ein wenig Pfeffer / Muscatblühe / auch einem Stücklein in Milchram / aber nicht lang eingeweichten / und wiederum ausgetruckten Semmel= Schmollen gantz klein / ist das Brät zu wenig / so mache mit klein= gehacktem Zwibel / ein wenig Eingerührtes / Hacke dises alles noch einmal untereinander / und mache Knödlein oder Nudeln / oder was du zum Regaliren haben willst daraus; alsdann butze und klaube die Maurachen / seynd sie gedörret / so wirffs in warm Wasser / und lasse solche weich werden / trucks ein wenig aus / wirffs nochmahl in ein anders Wasser / und truck wiederum aus / übersieds ein wenig mit ein wenig Wasser / oder klarer Erbs=Brühe / seigs mehrmahls ab / und behalte diese letztere Brühe auf / hernach nimm den Kopff sammt den Grad / hacks zu Stücklein / saltze und gewürtz es mit Pfeffer / Nägle in / auch Muscatblühe / wirffs mit gehackten Zwibel / und ein wenig Mehl in zimlich vil warmen Butter / laß ein wenig rösten / gib acht / daß solches nicht anbrinnet / kehrs etlichmahl um / giesse ein Erbs= Brühe / und die braune Brühe von denen Maurachen daran / laß es ein Weil sieden / und treibs durch / nimm die Maurachen / rösts mit wenig Pfeffer und Muscatblühe in Butter / schwings etlichmahl herum / mache mit gehacktem Zwibel ein Eingebrenntes / schütte Erbs= Brühe daran / seigs durch an die Maurachen / und sieds: Unterdessen nimm auch ausgeleßte Krebs / richts mit den gemachten Knödlein oder Nudlen in ein Geschirr / giesse von der durchgetriebnen braunen Brühe ein wenig daran / thue ingleichen ein wenig Pfeffer / und klein geschnittnen Rosmarin darein / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf ein Glut / giesse von der durchgetribnen Brühe darauf / richte die Krebsen und Maurachen / sammt denen Knödlein oder Nudlen um und auf die Suppen nach deinem Gefallen / auch die Brühe von denen Krebs und Maurachen darüber / so ists fertig.

Übersetzung:

Braune Hechtsuppe mit Krebsen und Morcheln

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Eine braune Suppen von Hechten mit Krebs und Maurachen", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 2 Nr. 032,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-braune-suppen-von-hechten-mit-krebs-und-maurachen (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.