Eine andere Weixel= Suppe.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 070

Originalrezept:

NImm die von ihren stielen gereinigte und abgezupffte Weixeln / giess Wein daran / zuckere dieselbe wol / und lasse sie etwas wenigs in Wein sieden / gieß aber nicht zu viel daran; dann sie geben selbst eine Brühe: darnach röste weiß würfflicht= geschnittenes Brod in Schmaltz / richte die Weixeln darüber / und streue Trisanet darauf. *

 

* Wanns beliebt / kan man das Brod / an statt deß röstens / bähen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Eine andere Weixel= Suppe.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 070,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-andere-weixel-suppe (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.