Eine andere weisse Bier= Suppe / für die / so mit der Husten sehr behafftet sind / dienlich.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 054
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

LAß weisses Bier siedend werden / zuckers nach belieben ; zerklopffe Eyerdottern mit einem Stuck Butter / rühre es mit dem siedenden Bier an / und richts über würfflicht= geschnittenes weisses / oder auch nur von Korn oder Rocken gebachenes Haus= Brod : Soll sie aber noch besser für die Husten dienen / so nehme man / an statt des Koch= Zuckers / weissen Zucker= Candi / und trinke die Suppe lauter / ohne Brod / so heiß man immer kan.

Transkription:

Juliane Wiemerslage

Zitierempfehlung:
Juliane Wiemerslage (Transkription): "Eine andere weisse Bier= Suppe / für die / so mit der Husten sehr behafftet sind / dienlich.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 054,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-andere-weisse-bier-suppe-fuer-die-so-mit-der-husten-sehr-behafftet-sind-dienlich (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Juliane Wiemerslage.