Eine andere Suppen von Karpffen mit Däubling oder weissen Schwammen

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 1 Nr. 012

Originalrezept:

NImm die Däubling oder weisse Schwämm / schneids nach Belieben / butze und wasche sie rein / übersieds ein wenig / seigs wiederum ab / gewürtze solche mit Pfeffer / Imber und Muscatnuß / rösts alsdann mit klein= gehacktem Zwibel / Rosmarin / Petersil / Saltz / Meel / auch einem mit Näglein besteckten Zwibel eine Weil in Butter / schwings etlichmal herüber / giesse süssen Milchram daran / hast du aber keinen Milchram / so nimme gute Krebs= Brühe / setz auf eine Glut / und laß sieden biß es dicklecht wird: Unterdessen nimm ein Stuck von einem Karpffen / löse das Brät herab / saltze / gewürtze / und hacke solches mit ein wenig grünen Knoblauch / Zwibel / Rosmarin / auch einem Stücklein Butter / aber ohne Eyer und Semmel / untereinander gantz klein / mache ein oder zwey lange Wutzel oder Würst daraus / legs in die gute zugerichte Erbs= Brühe / oder zu denen Däublingen / und laß es sieden / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf eine Glut / gieß eine gute Erbs= Brühe daran / sprenge kleingehackten Petersil darüber / decks zu / und lasse solches weichen / auch falls die Suppen nicht fett genug ist / so lege unter die gebähete Schnitten einen frischen Butter / wanns alsdann aufsiedet / schütte mehrer Erbs=Brühe darzu / schneide die Wurst / soviel du zum Regalieren vonnöthen / Rädleinweiß / legs mit den grösten Stucken der Schwämm wechselweiß um den Ranfft der Schüssel / das andere Theil von der Wurst schneide zu langen Strützlein / richte sie gleich einem Stern auf die Suppen / die Schwämm aber entzwischen und herum / trags also schön warmer zu Tisch.

Übersetzung:

Karpfensuppe mit Täublingen

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Eine andere Suppen von Karpffen mit Däubling oder weissen Schwammen", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 1 Nr. 012,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-andere-suppen-von-karpffen-mit-daeubling-oder-weissen-schwammen (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.