Eine andere Eyerdottern= Suppe.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 021

Originalrezept:

MAch eine gute halbe Maas Fleischbrüh siedend / zerklopffe indessen zwey Eyerdottern / und thue Muscaten= Blüh / ein wenig Cardamomen / Saffran / und ein Stück Butter darein / rührs mit der siedenden Brüh an / richts über weiß gewürffelt Brod: wann man sie aber sauer verlangt / so rühret erstlich die Eyerdottern mit ein wenig Essig / oder auch mit ein wenig Wein / an / und giesset alsdann die siedende Brüh darüber.*

*Man darff solche mit den Dottern nicht mehr sieden lassen / sondern nur gleich über das Brod anrichten.

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Eine andere Eyerdottern= Suppe.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 01, Nr. 021,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=eine-andere-eyerdottern-suppe (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.