Ein Wildpret im Pfeffer.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 064

Originalrezept:

REibet Lebkuchen und rocken Brod / eines so viel als deß andern / röstet das Brod zu erst / und dann den Lebkuchen im Schmaltz / giesset Fleischbrüh und ein wenig Essig daran / würtzets mit Ingber / Pfeffer / Negelein und Cardamomen / zuckerts auch so viel von nöthen ist / und lassets in einem Töpfflein mit einander / und / so es beliebt / mit ein wenig Wein / aufsieden ; giessets hernach über ein abgesottenes Wildpret / schaffet daß es noch ferner damit siede ; richtets alsdann in eine Schüssel / und tragets zu Tisch.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Ein Wildpret im Pfeffer.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 064,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-wildpret-im-pfeffer (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.