Ein Waller Schwaif zu Khochen

Originalrezept:

Nimb den schwaif* schleimb* ihm ab, schneyde* khrindl* / darein Salz ihm ein, vnd prath* ihm, auf einen / Rost*, Bestöckhe* ihm mit ganzen Nägl*, vnd zimmet*, / auch Mußgätt*, Besträhe* ihm mit Semmbl* Presl, / vnd dräpfe* ihm mit lemany* Safft*, vnd löge* / lemany* darauf, gib ihm also auf die daffl*. /

Übersetzung:

Gegrillter Wallerschwanz

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Ein Waller Schwaif zu Khochen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 096,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-waller-schwaif-zu-khochen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.