Ein Suppen mit gefüllten Hechten

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 2 Nr. 035

Originalrezept:

ERstlich mache mit Zwibel / Butter / Imber / Muscatblühe / Rosmarin / und einem Lorbeer=Blat / ein gute Erbs= Brühe / stecke einen Buschen dicker schön= gebutzter Petersil= Wurtzen darein / und sieds mit einander hüpsch weich / alsdann nimm die Petersil= Wurtzeln wieder gantzer heraus / treib das andere durch / schneid die Petersil= Wurtzeln zu langen Stucken / legs mit ein wenig Pfeffer / Butter / und Muscatblühe in ein Rein / giesse von der durchgetribnen Brühe daran / und lasse es also zugedeckter stehen / wann du nun anrichten willst / so setz es wiederum auf ein Glut / auf daß selbe wohl warm werde. Unterdessen nimm einen Hechten nach Gefallen / löse das Brät herab / backs mit Butter / geweichter Semmel / Muscatnuß / oder Blühe / etwas von Knoblauch und guten Kräuteren gantz klein / schlage ein paar Eyer daran / beliebts / so mache ein wenig Eingerührtes darunter / und kosts: Hernach saltze den Kopf sammt den Grad / bestreiche denselben mit Eyer=klar / schlag das Gehäck wieder daran / auf daß die Grösse und Gestalt deß Fisches wieder hervor kommt / bereite einen Ring daraus / lege denselben in ein mit Butter bestrichnes Geschirr / setz auf ein Glut / und gibe unten und oben Glut / oder setz in einen warmen Bachofen / beliebts / kanst ihn auch mit Pinioli bestecken / bleibt dir von dem Gehäck etwas übrig / so bereite Knödlein oder Nudlen daraus / bachs / oder legs zu denen Petersil= Wurtzeln hinein / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf / schütte von der durchgetribnen Erbsbrühe daran / lege den angeschlagnen Fisch in die Mitt / die Knödlein und Petersil= Wurtzeln darauf und herum / auch dieselbe Brühe darüber / trags alsdann schön warm auf. Also auch mit gefüllten Salat.

Übersetzung:

Suppe mit gefülltem Hecht

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Ein Suppen mit gefüllten Hechten", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 2 Nr. 035,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-suppen-mit-gefuellten-hechten (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.