Ein Schüssel= Kooch / von Mandeln.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 14

Originalrezept:

ES werden zuvörderst zwey Hände voll Mandeln klein gehackt oder zerstossen / vier Eyer zerklopfft / die Mandeln darein gerührt / und so viel Kern oder Ram daran gegossen / daß es in der Dicke wird wie ein Strauben= Teig: schmiere alsdann eine Schüssel mit Schmaltz / schütte den Teig darein / und laß es zusammen auf einer Kohlpfanne aufsieden.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Ein Schüssel= Kooch / von Mandeln.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 14,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-schuessel-kooch-von-mandeln (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.