Ein Saures Kraut mit Oel.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 184

Originalrezept:

LEget das Kraut in einen Hafen / giesst Fleischbrüh daran / ingleichen auch ein gutes frischen Baum = Oel / pfeffert und saltzets / last es sieden / rührets bißweilen herum / und streuet hernach im Anrichten noch ein wenig Pfeffer darauf.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Ein Saures Kraut mit Oel.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 184,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-saures-kraut-mit-oel (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.