Ein Pier Suppen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 015

Originalrezept:

Nimb Auf .1. Mäßl* Pir* .3. Ayr / dotter, ein halben löffel voll Mell, / ein siss obers*, riehre* es ab, Zuckhere / es vnnd siede* es herab, thue ein / brockhen* butter darein, Pfeffer es, / vnnd Salze, vnnd schitte* es auf die / Gebätten* Semel schnidl*. /

Übersetzung:

Biersuppe

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Ein Pier Suppen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 015,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-pier-suppen (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.