Ein pachn̄s vō vischm̄ (!)

Aus: M I 128 (15. Jhdt.), Nr. 59

Originalrezept:

WIldu guͤt pach=
en visch machn̄ So muͤstu habn̄ hectn̄ sleÿnn
odʾ kaͤrphn̄ vn̄ den Swaÿs vō den vischn̄
muͤsdu han vn̄ das gibst du dan̄ fuͤr einē Rech
prattn̄ vn̄ mit guͤttem gewuͤrcz scholt du ez
ab machn̄ vn̄ auch muͤskat muͤst du dacrzwͤ
han den hack nicht ze klain So wʾt daz ge=
muͤss guͤt vn̄ rain vn̄ gar wol gesmach
vn̄ wan̄ es nū gehacket ist so maches als
an der gestalt Alzs ein Rechpratn̄ ist
Wie du es wilt gross odʾ klain vn̄ dē pratn̄
scholtu windn̄ vmb den spis So pist du dez
pratn̄ freÿ vn̄ gewiss vn̄ leg in dan̄ in
ein chessel vn̄ lass in sÿedn̄ wan̄ er nu
halber gesotn̄ ist oder halbenbeg So pist
du des pratn̄ gebbis So nÿmb in aus dē
chessel vn̄ lass in kalt wʾdn̄ vn̄ pestechk
mit ganczn̄ neglein vn̄ wan̄ mā essen
wil So schol mon in am erst prattn̄ an
die stat schon das er also haÿssʾ auff den
tisch choem So ist er dann wol gestalt etc.

Übersetzung:

Gebackenes aus Fischen (Falsches Reh)

Willst du guten gebackenen Fisch machen, musst du Hechte, Schleie oder Karpfen haben, ebenso Fischblut. Das servierst du dann als Rehbraten. Mit gutem Gewürz sollst du es abschmecken, auch mit Muskat, den du nicht zu klein hacken sollst. Dann wird das Gericht gut, tadellos und wohlschmeckend. Wenn (das Fischfleisch) nun gehackt ist, forme es zur Gestalt eines Rehbratens, nach Belieben groß oder klein. Diesen Braten steck auf einen Spieß, dann kannst du ihn jederzeit braten und er gelingt sicher. Leg ihn dann in einen Kessel und lass ihn halbgar kochen, dann bist du des Bratens sicher. Dann nimm ihn aus dem Kessel, lass ihn kalt werden und bestecke ihn mit Gewürznelken. Wenn man ihn dann essen will, sollst du ihn erst gar braten, so dass er schön heiß auf den Tisch kommt. Dann sieht er vortrefflich aus.

Transkription:

Beatrix Koll

Zitierempfehlung:
Beatrix Koll (Transkription): "Ein pachn̄s vō vischm̄ (!)", in: M I 128 (15. Jhdt.), Nr. 59,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-pachns-vo-vischm (07.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.