Ein Muß von Henner Bräd zu machen.

Originalrezept:

Nim̅ ¼ lb abgezogene Mandeln, und soviell Hen„ / ner Bräd, hacke alles din aus ganz klein zusam„ / en, nihm ein 2 x Semel, weick es in einen / süsen Räm, truck es wieder heraus, und treib / einen ¼ lb Butter wohl ab in ein Weidling, dar„ / nach thu alles unter einander rühren, schlag ein / Eyer nach dem andern hinein, Zuckers nach Be„ / lieben schmirb ein Schisl und den Ring mit / Butter, und bach es, wie ein anders Mueß, es / mus alles so klein gestossen seyn, wie ein / Mehl, die Sem̅l bach zuvor in Schmalz.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Ein Muß von Henner Bräd zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 077,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-muss-von-henner-braed-zu-machen (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.