[Ein Muß auß einem Manscho Blancko vom Kappaunen.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 20, Nr. 39

Originalrezept:

Wiltu ein Muß auß einem andern Muß machen / so nim(m) ein Löffel voll oder drey von dem Manscho Blancko / treib es mit Eyern ab / nim(m) ein Schüssel / oder Silber / vnnd schmier den Boden mit einer kalten Butter / schüt das Muß darein / vnd scheub es sampt der Schüssel in Ofen / vnd laß backen / so wirt es fein aufflauffen / wenns gebacken ist / so nim(m)s herauß / vnd wenn du es auff ein Tisch gibst / so besträw es mit weissem Zucker / so ist es ein wolgeschmacktes Muß. Vnd es ist ein Sprichwort: Ein Muß auß einem Muß / oder ein Brey auß einem Brey machen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Ein Muß auß einem Manscho Blancko vom Kappaunen.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 20, Nr. 39,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-muss-auss-einem-manscho-blancko-vom-kappaunen (30.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.