Ein Milch= Kooch.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 09

Originalrezept:

NImm fünff Eyerdottern und fünff gantze Eyer / wie auch eine halbe Maas / oder ein Seidlein oberer Milch / rühre alles zusammen ab; mache dann ein viertel Pfund Schmaltz in einem Reindel oder stollichten Hafen wohl heiß / brenne drey Löffel voll schönes Mehl darein / gieß die Milch zusamt denen Eyern dazu / zuckere oder saltze es nach belieben / rühre es so lang um biß es siedt; decks dann zu / und laß immerfort sieden / biß es sich ablöset; seihe das Schmaltz herab / so geht es gantz heraus: legs dann auf eine Schüssel.

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Ein Milch= Kooch.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 09,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-milch-kooch (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.