Ein Mayen= Mus / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02, Nr. 018

Originalrezept:

NEhmet ein halb Pfund Mandel / stosst sie mit Rosen= Wasser an / doch nicht zu naß / rühret ein viertel Pfund Zucker / und den achten Theil eines Pfundes frischer Butter / daran / mischts wol untereinander; thuts ferner in eine Schüssel oder Schale / streichts in die Höh / wie einen Berg / bestreut es mit Zimmet / und besteckts mit Mandeln und Blumen: wiewol man auch nach gefallen einen Igel daraus formiren / und selbigen also bestreuen und bestecken kan; wie bey Num. 4. in Beschreibung deß Malvasier= Muses bereits gedacht worden.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Ein Mayen= Mus / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02, Nr. 018,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-mayen-mus-auf-andere-art (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.