Ein Marillen Koch Zumachen.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 021

Originalrezept:

Allein weillen die Marillen ein wenig düner, als die Kitten seint, / mues man Vmb ein löfl uoll mehr durchgeschlagne Marillen nemmen, / von Pfersingen Kan man auch machen, ingleichen Von durchgeschlagnen / hetschebetschen, das sicht gar schenn rottlecht, auch von einer Jedten / Lattwergen, Kan man ihn wider auf diße weis die aufgeloffne Koch / machen, Von dem Agreß, khan das Koch auch gemacht werdten, miesßen / aber so dikh als müglich ist durchgeschlagen werdten, wer will Kann / vnter die Agres, auch ein wenig Zimet, so Klein gefätt ist nemmen,

Übersetzung:

Marillenkoch

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten:

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ein Marillen Koch Zumachen.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 021,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-marillen-koch-zumachen (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.