Ein Kreß Lingerl, oder Brädl oder Rindtfleisch mueß zumachen

Originalrezept:

Siede* daß Kreß* oder waß du hast. Hackhs* // (52r) klein, thue es in ein degl*, salz, gieß* milch* / daran, und Pfeffers, schlage ayr* 3 oder 4 / dran, riehre* Semmel* Breßl* drein, riehrs* wohl / ab, nimb in ein pfann* ein Butter*, reste* es / herab, kanst auch ein Weinperl* darein nemmen, / ist guet. /

Übersetzung:

Geröstete Innereien

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Ein Kreß Lingerl, oder Brädl oder Rindtfleisch mueß zumachen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 180,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-kress-lingerl-oder-braedl-oder-rindtfleisch-muess-zumachen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.