Ein Krebsen Semel zu machen.

Originalrezept:

Nim 1 Xr Semel, schneid die Rinten davon, schneids / als wie ein Schnidl, daß Sie aber nicht von ein / ander fallen, sied die Krebsen im Wasser und / Schalz, wenn Sie gesotten sind, so fisle sie aus, / mache von den Schöllen einen Krebsen butter, / mit den Schörlen und Schweifeln bestecke die / Semel, daß es wierd wie ein Igl, schmirb ein / Schisl mit Krebsen butter, richt die Semel / darein, gies ein süß obers daran, las auf / der Glut bregeln, leg noch ein Brocken Krebsen / butter daran. //(41v)

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Ein Krebsen Semel zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 096,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ein-krebsen-semel-zu-machen (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.